Gruppen - Homburger Carneval-Verein die Steeaeisel e.V. (HCV)

Direkt zum Seiteninhalt
unsere Gruppen
Seit über fünf Jahrzehnten...
...fördern wir unsere Jugend- und Tanzgruppen.
Was 1964 mit fünf Mädchen begann - den "Maintöchtern" - spiegelt sich heute in elf untenstehenden Gruppen mit über 20 Trainer/innen und über 180 Tänzer/innen wider.
TANZSPORT
HCV Tanzzwerge
Die Allerjüngsten beim HCV, sind ab Ende drei bis fünf Jahren in dieser Gruppe. Sie trainieren spielerisch und mit viel Liebesmüh für ihre zukünftigen Auftritte noch abseits der großen Äiselbühne.
HCV Purzelgarde
Die Akteure sind zwischen fünf und acht Jahren alt. In dieser Gruppe werden amüsante Tänze zu kindgerechten Themen und fetziger Musik einstudiert
HCV Kinderballett
Die Kids haben hier das Alter von neun bis elf Jahren erreicht.
In dieser Zeit wird mehr Wert auf Showtanz und Ausdruck gelegt.
Die Showtanzthemen sollen Spaß machen, beweisen aber durchaus schon höheres Niveau.
HCV Tanzmariechen
Unsere Solisten, die Tanzmariechen, bringen tänzerischen Ausdruck, sauberste Choreographien und akrobatische Höchstleistungen auf die Bühne. Sie tanzen meist zum traditionellen Marsch.
HCV Juniorengarde
Die Teenies zwischen zwölf und 14 Jahren haben den traditionellen Marschtanz als Ziel. In dieser Gruppe wird sehr präzise gearbeitet. Die Juniorengarde schließt die Lücke zwischen den "Kleinen" und den "Großen"im HCV.
HCV Nachwuchsgarde
Die Mädels zwischen 15 und 17 Jahren haben ganz schön was einzustudieren, denn bei den Prunksitzungen tragen sie mit einem zackigen und schnellen Marschtanz zum Abendprogramm bei.
HCV Prinzengarde
Sie sind unsere "Größten" - normalerweise ab 18 Jahren - und natürlich wird viel von einer Tänzerin erwartet, die mit Titel „Prinzengarde“ tanzt. Diese Gruppe bringt einen akkuraten, traditionellen Marschtanz aufs Parkett.
HCV Nachwuchsshowtanzgruppe
Hier handelt es sich um ein Projekt, um den Nachwuchs für die Showtanzgruppe zu fördern. Tänzer und Tänzerinnen aus den jüngeren Tanzgarden trainieren an einem sehr sehenswerten Showtanz.
HCV Showtanzgruppe
Diese Gruppe trainiert für einen effektvollen Showtanz, mit dem sie in unserem Sitzungsprogramm die Zuschauer immer wieder auf's Neue wegen ihrer Wandlungsfähigkeit faszinieren.
...und nicht nur bei uns auf der Bühne begeistern sie die Zuschauer, auch außerhalb des Äiselstalls nehmen sie erfolgreich an Turnieren teil.
HCV Bubenballett
Buben? Ja, jüngere Männer - als zweite Männertanztruppe wirbeln sie über die Steeäiselbühne. Nicht zuletzt durch ihre waghalsige Akrobatik begeistern Sie jedes Jahr auf´s neue das Publikum und treten sehr erfolgreich bei Männerballett-Turnieren an.
HCV Männerballett
Sie sind eine Ansammlung nicht nur athletischer Männer, die auf humorvolle eine Choreographie zusammen stellen. Diese muss nicht immer viel mit Ernsthaftigkeit und Ästhetik zu tun haben - jedoch muss auch so ein amüsantes Spektakel hart erarbeitet werden.
ANDERE GRUPPEN
HCV Büttenredner
Bei den HCV-Prunksitzungen sind die Reden ein wichtiger Bestandteil. So fördern wir unsere Jugend z.B. mit Workshops des Fastnacht-Verband Franken und die Redner treffen sich gegenseitig um ihre Ideen zu bündeln oder einfach mal ein Witzchen zu testen. Wir sind froh, dass wir eine sehr unterschiedliche Mischung an Vortragsformen und Charaktären in der Bütt haben, die unser Programm immer wieder auf's Neue bereichern.
HCV Gesangsgruppen
Ein absolutes Muss in einer HCV-Prunksitzung sind die HCV-eigenen Liedchen. Die "Stallsänger" pflegen nicht nur alte HCV-Hits sondern liefern auch eigene Stimmungsmacher ab.
Inhaltlich starke, sehr gelungene Beiträge brachten die "Eselsohren" oder auch die "Meefischli" - unsere singenden Kids sind ein Highligt beim Kinderfinale. Doch auch schon früher gab es bei uns Gesangsgruppen wie die "Kallmuth-Spatzen" und "Burgkäuzle".
HCV Elferrat
Obwohl man auf HCV-Prunksitzungen lediglich elf männliche (doch niemals weibliche) Mitglieder des Elferrats auf der Bühne sehen kann, besteht dieser aus einer größeren Anzahl von Männern.
Die Narrenkappe ist das äußere Zeichen der Zugehörigkeit. Sie tragen zu dürfen ist nicht zu letzt ein Amt der Ehre.
Helfende Hände im Hintergrund
Nicht zu vergessen, das Technikteam, die Pagen, die Gastrotruppe, das Dekoteam und so viele mehr - die man nicht auf der Bühne sieht - die aber alles zusammen und am Laufen halten.
Zurück zum Seiteninhalt